Daniel J. Ferris

Wenn Richten…. dann Aufrichten ist ein guter Ansatz zur Besserung unserer Gesellschaft.
Wir Menschen neigen gerne dazu, uns fremdes und unangenehmes zu beurteilen und über mögliche Besserung wegzuschauen.
Dies führt in unserer Mitte zu einer negativen Einteilung die wir von Generation zu Generation weiter fortführen. Es wird dafür gesorgt, dass wir weiterhin die Unterschiede zwischen Arm und Reich, Gesund und Krank, Behindert und dem ,, Durchschnitt „ immer mehr stärken.
Durch unsere Arbeit und die Umsetzung von Inklusiven Einrichtungen möchten wir den Menschen zeigen, das es viel lohnenswerter ist, uns mit all den Dingen zu beschäftigen und gegen diese negative Einteilung zu kämpfen. Schon nach kurzer Zeit wird es uns egal sein wer, was ist oder wer, was hat. 
Wenn Richten…dann Aufrichten ist hier eine sehr gute Aussage die wir Menschen nicht sprechen, sondern leben müssen.

Deutschland‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.