Hans Jürgen Bell – Statement

Wenn man die Aussage

„Wenn Richten – dann Aufrichten“ als eine Lebenseinstellung annimmt, lassen sich viele Formen des „Interpretierens“ erkennen!

Nicht nur in Form und Bild, auch am Menschen selbst! Vor allem aber erweitert sich der „Horizont“ bei einem selbst! Plötzlich wird dieser, „hatte er vorher einen Radius gleich Null“, sehr weit!

Und der, der vorher nur „Als Werkzeug einen Hammer habend – in jedem Problem einen Nagel“ sah, beginnt tatsächlich die Werkzeugkiste des Mensch Seins – Eigentüm(lich) zu nutzen!

Deutschland‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.