Gedicht von Sabine Andrea Kästel

Ganz aufrecht steh ich da

Es geht mir schlecht

Und doch bin ich froh

Es hätte schlimmer kommen können

Es geht mir besser

Das gibt mir Kraft

Für weitere Verbesserungen

Es geht mir gut

Nach all dem Leiden

Wie konnte das geschehen

Mein Wille war´s, der hat´s vollbracht

Ich hoffte drauf und gab nicht auf

So kam es fast von ganz alleine

Nun strecke ich die gebeugten Beine

Den Rücken auch, das ist doch klar

Kopf hoch, ganz aufrecht steh ich da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.